Aktionszweig

Die Waldbesetzung und Proteste in und um den Dannenröder Wald haben die Diskussionen über die Verkehrs- und Mobilitätswende zugespitzt. Doch nach der Räumung und Rodung in Mittelhessen kann von Ruhe keine Rede sein: Aus der Bewegung entstehen zurzeit viele neue Aktionsideen, wie der Kampf um eine klima-, umwelt- und menschenfreundliche Fortbewegung weitergeführt werden kann. Im ganzen Land planen Menschen neue Besetzungen, Protestaktionen gegen die Werbeshows der Autokonzerne und konkrete Alternativen vor Ort.

Im Anti-Auto-Aktionsbuch, das im November 2021 erscheint, gibt es eine Momentaufnahme der aktuellen Strategien der Bewegung für die Verkehrswende und gibt Impulse für die Weiterentwicklung. Menschen aus verschiedenen Gruppen der Klimagerechtigkeitsbewegung und lokalen Verkehrswende-Initiativen schreiben selbst, das Redaktionskollektiv Autokorrektur sichtet und ergänzt. Bis dahin könnt ihr auch weitere Inspirationen für Aktionen im Verkehrswende-Bereich hier einsehen: http://endlich-verkehrswende.de/aktionsideen/

top