Leinemasch BLEIBT: Dauermahnwache

Leinemasch BLEIBT: Dauermahnwache

NOCH 14 TAGE BIS ZUM OFFIZIELLEN RODUNGSSTART

In zwei Wochen sollen die ersten B├Ąume entlang des S├╝dschnellwegs in Hannover fallen. Die Landesstra├čenbaubeh├Ârde wird dieses absurde, unzeitgem├Ą├če Vorhaben nicht umsetzen k├Ânnen, ohne sich mit unserem Widerstand konfrontiert zu sehen.

Ab dem 26.09. gibt es jeden Tag von 9 bis 22 Uhr eine Mahnwache am ersten Rodungsabschnitt.

Ab dem 01.10. auch nachts. Die B├Ąume werden nicht fallen, ohne dass wir da sind!

Tragt euch au├čerdem in den Rodungsalarm auf unserer Website ein, damit ihr mitbekommt, wann es dann soweit ist.

Die Mahnwache ist entlang des Radwegs geplant, der durch die Schnellweg-Unterf├╝hrung f├╝hrt, die im Zuge des Ausbaus dauerhaft geschlossen werden soll.

Aktuell ist der Ausbau des S├╝dschnellwegs auch politisch und im Wahlkampf Thema. Regionspr├Ąsident Steffen Krach und Umweltminister Olaf Lies sprechen sich gegen das Vorhaben aus. Das ist gut. Aber so lange es keinen tats├Ąchlichen Planungsstopp gibt werden wir auch nicht aufh├Âren, lautstark auf diese Absurdit├Ąt, die vor unseren Augen passieren soll, hinzuweisen.

Also kommt gerne zahlreich zur Mahnwache dazu, kommt miteinander ins Gespr├Ąch, stellt euch gegen die Zerst├Ârung unserer Lebensgrundlagen. Wir k├Ânnen jetzt hier in Hannover mit gutem Beispiel vorangehen, eine Fehlplanung eingestehen und den ersten Schritt f├╝r eine gerechte und echte Mobilit├Ątswende gehen.

LEINEMASCH BLEIBT!

Eckdaten:

26, Sep, 2022
9:00
Radweg / Schnellweg-Unterf├╝hrung
Leinemasch BLEIBT
top