Besch bleibt! Gegen den Trierer Moselaufstieg

Am Rand von Trier ist schon seit ├╝ber 30 Jahren der umstrittene „Moselaufstieg“ geplant. Es handelt sich um eine vierspurige Bundesstra├če, die mit einer Br├╝cke ├╝ber die Mosel und in einem steilen Anstieg durch den st├Ądtischen Mischwald bis an die Autobahn f├╝hren soll. Daf├╝r w├╝rde eine Fl├Ąche von 70 Hektar versiegelt, darunter 26 Hektar Wald. Bef├╝rworter*innen argumentieren mit einer Statistik, laut der der Individualverkehr in den n├Ąchsten Jahren weiter zunehmen wird: ÔÇ×Und f├╝r mehr Autos brauche man mehr Stra├čenÔÇŽÔÇť.

Der Moselaufstieg wurde 2005 infolge einer Klage wegen „Unwirtschaftlichkeit“ aus dem Verkehrswegeplan genommen, jedoch 2015 auf Wunsch der CDU wieder in diesen aufgenommen. Durch neue Berechnungen betr├Ągt die Wirtschaftlichkeit jetzt fast das 10-fache, wodurch der Moselaufstieg (der jetzt „Westumfahrung Trier“ hei├čt) doch wieder gebaut werden soll. Trotzdem ist der Baubeginn bisher immer noch nicht absehbar.

Der Besch ist besetzt!

Seit dem 13.5.2021 ist der ÔÇ×BeschÔÇť (das hei├čt ÔÇ×WaldÔÇť auf Trierer Dialekt) besetzt. Mit vielen verschiedenen Menschen, die seither die Besetzung bereichert haben, haben wir einen Ort der Begegnung und des Widerstandes geschaffen. Wir engagieren uns zusammen mit Aktiven aus der Nachbarschaft gegen den Moselaufstieg, f├╝r eine umfassende Verkehrswende und stehen f├╝r das gute Leben f├╝r alle ein. Weg mit Patriarchat, Rassismus, Ableismus und Kapitalismus!

Manche von uns leben fest im Wald, andere kommen regelm├Ą├čig vorbei. Es ist uns wichtig darauf zu achten, dass sich Menschen im Besch wohl f├╝hlen. Deshalb legen wir Wert darauf unsere Baumh├Ąuser sicher zu bauen und sauber zu halten.

Hast du Interesse f├╝r l├Ąngere oder k├╝rzere Zeit in den Besch zu kommen? Dann kontaktiere uns oder komm direkt vorbei.

Es wurden keine passenden Beitr├Ąge gefunden.

Spendenkonto

Konto: Spenden&Aktionen
IBAN: DE29 5139 0000 0092 8818 06
BIC: VBMHDE5F
Verwendungszweck: Moselaufstieg
Wichtig: Bitte immer den o.g. Verwendungszweck angeben, da die Spende sonst nicht zugeordnet werden kann!

top