Dezentrale Aktionstage am 22. und 23. April 2023

Dezentrale Aktionstage am 22. und 23. April 2023

Soziale und klimagerechte Mobilit├Ątswende jetzt!

Breite Vernetzung ruft zu bundesweiten Aktionstagen auf

├ťberall im Land engagieren sich Menschen f├╝r die unterschiedlichen Aspekte der Mobilit├Ątswende. Schon 2021 und 2022 haben viele Menschen f├╝r ihre Themen unter dem gemeinsamem Dach bei den Mobilit├Ątswende jetzt!-Aktionstagen Druck auf der Stra├če gemacht. Die Vielfalt der Anliegen rund um Verkehrs- und Mobilit├Ątswende wurden so ├Âffentlich sichtbar.

Auch 2023 wollen wir wieder an eindem gemeinsamen Strang ziehen und unsere Forderungen ├Âffentlich machen!

Denn die Mobilit├Ątswende ist ├╝berf├Ąllig, wir m├╝ssen bundesweit endlich handeln! Es ist nicht nur Zeit uns endlich von den fossilen Energien zu verabschieden, sondern unseren Gesamt-Energieverbrauch senken. Das gilt auch und gerade im Verkehrssektor, in dem die Emissionen seit nunmehr 30 Jahren nicht sinken und wo der Bundesverkehrsminister trotz klarer gesetzlicher Sektorziele in Sachen Klima seiner Verantwortung nicht gerecht wird. Auch die aktuelle Bundesregierung setzt weiterhin auf immer mehr Stra├čen, schwerere Karossen und h├Âhere Profite f├╝r die Autokonzerne.

Es bleibt klar: Mobilit├Ątswende geht nicht ohne Druck von unten! 

Auch 2023 werden wir gemeinsam bundesweit auf die Stra├čen gehen! Beteiligt euch mit euren lokalen Initiativen und Organisationen und lasst uns gemeinsam am 22. und 23. April 2023 eine soziale und klimagerechte Mobilit├Ątswende einfordern!

Gruppen und Initiativen finden mehr Infos zum Mitmachen, Info-Kan├Ąle und Materialien auf der folgenden Webseite:

#Mobilit├Ątswendejetzt

top