Eichi bleibt! Verteidigt den Eichenwald an der Ulmer Uniklinik

Eichi bleibt! Verteidigt den Eichenwald an der Ulmer Uniklinik

Ein an die Ulmer Uniklinik angrenzendes WaldstĂŒck mit 150 Jahre alten Eichen soll gerodet werden, um einem provisorischen Bettenhaus zu weichen. Die Klinikleitung wollte das Provisorium auf ihrem Parkplatz bauen. Aber die Stadt verbot das und befahl die FĂ€llung der Eichen.

Eine Woche vor Ende der Rodungssaison wurde der Wald nun besetzt! Nun gilt es, den Wald bis Ende Februar zu verteidigen.

Um die BĂ€ume vor der FĂ€llung zu schĂŒtzen wurde kurzerhand ein komplexes Traversennetzwerk mit HĂ€ngematten und Plattformen errichtet.

Kurz vor Ende der Rodungssaison wird es noch einmal brenzlig, denn die Uni möchte noch dieses FrĂŒhjahr anfangen zu bauen! Deshalb bereiten wir uns auf eine RĂ€umung vor.

Jetzt ist eure Hilfe gefragt! Kommt gerne zur UnterstĂŒtzung. Es gibt SchlafplĂ€tze, Essen sowie Klettermaterial.

Die Besetzung ist nur 50 Meter von der 2er-Haltestelle UniversitĂ€t SĂŒd entfernt. Die genaue Position findet ihr auf der Karte.

Wir freuen uns auf euch!

Es wurden keine passenden BeitrÀge gefunden.

Spendenkonto

EmpfÀnger: Spenden & Aktionen
IBAN: DE29 5139 0000 0092 8818 06
BIC: VBMHDE5F
Verwendungszweck: Ulm
Wichtig: Bitte immer den o.g. Verwendungszweck angeben!

Stichworte
top