Rodung & R├Ąumung in der Leinemasch hat begonnen

Auf dem f├╝r den Verkehr gesperrten S├╝dschnellweg sammeln sich aktuell von Osten kommend Schweres Ger├Ąt, Hebeb├╝hnen, Rodungsfahrzeuge und Polizeitransporter. Leinemasch BLEIBT l├Âst den Rodungsalarm aus: Per SMS werden ├╝ber 1200 Unterst├╝tzer*innen informiert, dass in Hannover die R├Ąumung und Rodung begonnen haben.┬á

Laut Allgemeinverf├╝gung und nach dem Willen des Bundesverkehrsministers Wissing und des Nieders├Ąchsischen Wirtschaftsministers Lies sollen im Laufe dieser Woche mitten im Landschaftsschutzgebiet bewaldete D├Ąmme kahlgeschlagen werden. F├╝r eine vollkommen absurde Standstreifen-Verbreiterung des S├╝dschnellwegs.┬á

Wir rufen alle Menschen, die die Verw├╝stung der Masch inmitten der Klimakatastrophe nicht stumm hinnehmen wollen, dazu auf, m├Âglichst SOFORT an die Dauer-Mahnwachen in der Masch zu kommen und ihren Protest unignorierbar zu machen. Sp├Ątestens zu 16 Uhr bitten wir alle Gegner*innen des S├╝dschnellwegausbaus, sich dort zu sammeln und Position zu beziehen.

Wer es nicht in die Masch schafft, kann sich in der City der parallel stattfindenden Leinemasch BLEIBT Soli-Demo anschlie├čen ÔÇô die Omas gegen Rechts haben sie am Ernst-August-Platz am Bahnhof angemeldet.

Am gestrigen Sonntag waren mehr als 1200 Menschen der Einladung gefolgt, an einem letzten Infospaziergang in der nicht-verw├╝steten Leinemasch teilzunehmen. Viele haben die Nacht in der Leinemasch BLEIBT Dauer-MaWa verbracht oder in den Baumh├Ąusern und Bodenstrukturen der Besetzung T├╝mpeltown und der neuen Struktur ÔÇ×FKKÔÇť.

Auch w├Ąhrend der Rodung ist es m├Âglich, sich legal an der Mahnwache zu versammeln und Protest, Frust und Fassungslosigkeit zu artikulieren. Die Mahnwache ist bis zum 22. Januar angemeldet.


Die Aktionskarte sowie weitere wichtige Links und Infos ├╝ber den Protest in der Leinemasch findet ihr auf unserer Themenseite Leinemasch BLEIBT!

Stichworte
top