Ausbaustopp jetzt! Aktionstage vom 30.9. - 1.10.2023

Ausbaustopp jetzt! Aufruf zu bundesweiten Aktionstagen gegen Autobahnbau

Vom 30.09. bis 01.10. ruft das B├╝ndnis Wald statt Asphalt zu Aktionen gegen den Autobahnausbau auf

Es ist un├╝bersehbar: Die Spirale in die Klimakatastrophe dreht sich immer schneller. Unser Planet brennt, trocknet aus, wird ├╝berflutet, durch St├╝rme verw├╝stet und bereits jetzt sterben Menschen an den Folgen der Klima- und Biodiversit├Ątskrisen.┬áW├Ąhrend dessen gibt unsere Bundesregierung ihre eigenen Klimaziele auf. Der Verkehrssektor wurde als klimapotlitisches Ziel sogar komplett aufgegeben.

Statt der notwendigen Kehrtwende soll der Status Status Quo zementiert werden, indem weiter neue Stra├čen und Autobahnen gebaut werden. Wenn es nach den Pl├Ąnen von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) geht, soll k├╝nftig der Ausbau des Stra├čennetzes sogar noch deutlich schneller vorangetrieben werden.

Neben bereits bestehenden Stra├čeninfrastrukturprojekten sollen 144 weitere Autobahn-Projekte im Eiltempo ausgebaut werden – und das auf 1.300 Kilometern L├Ąnge. Ein Ausbau dieses Ausma├čes w├╝rde eine zus├Ątzliche CO2-Belastungen von ├╝ber 400.000 Tonnen pro Jahr und eine direkte Bedrohung f├╝r ├╝ber 80 Naturschutzgebiete bedeuten. All das f├╝r ein veraltetes Mobilit├Ątskonzept und eine Verkehrsplanung aus dem letzten Jahrtausend? In Anbetracht der sich zuspitzenden ├Âkologischen Krisen ein politisches Totalversagen.

Wir werden eine Eskalation des Stra├čenbaus inmitten der Klimakrise nicht tolerieren! Wir fordern ein sofortiges Moratorium des Bundesverkehrswegeplans und die konsequente Umsetzung der dringend notwendigen Mobilit├Ątswende. Dem geplanten Ausbaubeschleunigungsgesetz f├╝r Autobahnen stellen wir uns entschlossen entgegen.

Unter dem Motto „Ausbautopp jetzt!“ werden wir am 30. September und 01. Oktober werden wir im ganzen Land den fossilen Alltag unterbrechen. Mit bunten und kreativen Aktionen werden wir den Verkehr auf Stra├čen und Autobahnen zum stehen bringen. Denn 1.300 km neue Autobahn bedeuten 1.300 km Widerstand!

Wir gehen an die Orte der Zerst├Ârung und nehmen dort die Verkehrs- und Mobilit├Ątswende selbst in die Hand. Kein einziger Baum, keine einzige Wiese, kein einziger Acker, kein einziges Moor darf mehr dem Autowahn geopfert werden.

Ausbaustopp jetzt ÔÇô sonst kommen wir!


Weitere Infos zu den Aktionstagen wie Sharepics und Infos zur Anmeldung von Aktionen auf Autobahnen findet ihr hier: Ausbaustopp jetzt! Aktionstage gegen Autobahnbau

Stichworte
top